Unser Qualitätsanspruch

Wir möchten unseren Patienten die bestmögliche Behandlungsqualität und den bestmöglichen Service rund um ihren Aufenthalt bieten.

Die Basis dafür, dass uns das gelingt, besteht in einem strukturierten und professionellen Qualitätsmanagement.

Grundlagen unserer Arbeit mit den Patienten sind die aktuellen, evidenz- und leitlinienbasierten, medizinisch-wissenschaftlichen Standards. Sie gehen auch in unsere medizinischen Konzepte ein, die ständig weiterentwickelt werden.

Im Rahmen des Qualitätsmanagements werden alle in der Klinik stattfindenden therapeutischen und pflegerischen Prozesse - von der Patientenversorgung über den gesamten Behandlungsprozess bis zur Entlassung - immer wieder kritisch überprüft, um diese kontinuierlich verbessern zu können. Daran sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik beteiligt.

Wir arbeiten mit dem anerkannten Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001 unter Einbeziehung der rehabilitationsspezifischen Manuale der DEGEMED. Die Umsetzung des Qualitätsmanagements in der Klinikzentrum Lindenallee GmbH wurde im Rahmen der Zertifizierung bestätigt.

Gegenwärtig stellen wir unser Zertifizierungsverfahren um auf „IQMP-Kompakt“ – ein anerkanntes Zertifizierungsverfahren der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR).

Ansprechpartner:
Jürgen Ackermann

Qualitätsmanagement- und Datenschutzbeauftragter
Telefon 06214 70198 – 714
juergen.ackermann_at_klinikzentrum-lindenallee.de

Zertifiziert nach ISO 9001:2008
Qualitätsgrundsätze der DEGEMED
Auditleitfaden 5.0 / BAR-Kriterien
DIOcert-Zertifikat Nr. Z12071
Register –Nr. Z12071D