Dr. med. Karen Kawecki

Chefärztin der Abteilung Neurologie


  • Fachärztin für Neurologie
  • Fachärztin für Psychiatrie
  • Rehabilitationswesen
  • A-Diplom für Körperakupunktur und Auriculomedizin
  • Hygienebeauftragte Ärztin
Vita

Frau Dr. med. Karen Kawecki ist seit Juni 2018 Chefärztin der Neurologie im Klinikzentrum Lindenallee.

Nach dem Abitur studierte sie Humanmedizin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main, machte dort ihr Praktisches Jahr mit dem Schwerpunkt Neurologie und legte 1988 das Staatsexamen ab. Als Ärztin im Praktikum und Stationsärztin war Dr. Kawecki in der Neurologie der Städtischen Kliniken Frankfurt/Main-Höchst tätig; daran schloss sich die Weiterbildung im Fachbereich Psychiatrie in den Kliniken in Hadamar und wiederum Frankfurt/Main-Höchst an. Parallel erfolgte die klinische wissenschaftliche Arbeit zur Parkinson-Therapie in der Neurologie der Universitätsklinik Frankfurt. 1993 wurde ihr der Doktortitel verliehen. 1995 erfolgte die Anerkennung als Fachärztin für Psychiatrie. Anschließend war Dr. Kawecki im Institut für Neuroradiologie der Universitätsklinik Frankfurt/Main tätig und wechselte von dort in die Neurologische Rehabilitationsklinik Bad Camberg. Es erfolgten die Anerkennung als Fachärztin für Neurologie und der Erwerb der Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen. Nach sieben Jahren als Oberärztin und Leitende Oberärztin konnte Frau Dr. Kawecki für das Klinikzentrum Lindenallee gewonnen werden. Hier war sie seit 2005 neurologische Oberärztin und ständige Vertreterin des Chefarztes, bevor sie dann als Chefärztin die Leitung der neurologischen Abteilung übernahm.